MENU

Kontakieren Sie uns:  07144 - 88679-0

X

Wir ziehen um

Der Notdienst ... und seine Besonderheiten!

Der Notdienst … und seine Besonderheiten!

 

 

Wir bieten unseren Kunden, wenn dies nicht vertraglich ausgeschlossen ist, einen kostenfreien 24-Stunden-Notdienst an.

Für die Eigentümer – aber auch die Mieter – sichert dies die professionelle Betreuung durch die SGV/// GmbH & Co. KG auch außerhalb unserer Geschäftszeiten unter der Woche und an Wochenenden und Feiertagen.

 

Was sollten Sie beachten?

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass der Notdienst nicht immer und zu jederzeit direkt erreicht werden kann.

Lassen Sie es daher bitte so lange klingeln bis ein Anrufbeantworter einschaltet.

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht und vergessen Sie dabei nicht, deutlich Ihren Namen und Ihre Rückrufnummer sowie den Grund Ihres Anrufes zu nennen.

 

Der Anruf wird auf Mobiltelefone umgeleitet. Auf den Displays oder den Anruflisten erscheint nicht Ihre Telefonnummer, sondern die unserer Notdienstdurchwahl.

 

Für was ist der Notdienst eingerichtet?

 

Wenn es Schäden durch bestimmungswidrig auslaufendes Wasser (sogenannte Leitungswasserschäden), Brand oder Sturm sowie andere Unwetter gibt.

 

Auch soll der Notdienst in Anspruch genommen werden, wenn im Winter die Heizung und/oder das Warmwasser ausgefallen ist.

 

Wann ist der Notdienst nicht zu wählen?

 

Nach einem Starkregen genügt eine Meldung erst am nächsten Werktag. Im Normalfall ist ein solcher Starkregen nicht gleich wiederkehrend.

 

Bei Stromausfällen in Ihrer Wohnung oder im Wohngebiet können wir nicht weiterhelfen. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren Handwerker des Vertrauens bzw. an den Netzbetreiber.

 

Wenn die Haustür oder das Tiefgaragentor nicht funktionieren ist dies sicher ärgerlich. Es ist aber kein Grund für einen Notdienst. Ihre Wohnungstür sollte als Sicherheit dienen.

Ein Hinweis am schwarzen Brett auf einen solchen Defekt sollten Sie übrigens genau überlegen. Der Hinweis kann als „Einladung“ für Langfinger dienen. Schauen Sie evtl. auf Ihre Homepage. Vielleicht ist das Problem bereits bekannt und dort hinterlegt.

 

Auch wenn das Kabelfernsehen, Internet und Telefonie Probleme haben, sind wir nicht die richtigen Ansprechpartner. Die Firmen Telekom, Unitymedia und Cabel4 können Sie direkt erreichen.

 

In keinem Fall sind wir über den Notdienst mit Tagesgeschäft zu kontaktieren. Hierzu haben wir relativ großzügige Büro- und Telefonzeiten, in denen wir erreichbar sind. Andernfalls steht Ihnen auch unser Anrufbeantworter oder die Mail-Funktion zur Verfügung.

 

Der Notdienst ist auch nicht für Wunder da! Wenn wir im Notfall keinen Handwerker vor Ort bekommen, liegt das nicht an unserem Willen. Es liegt schlicht daran, dass auch Handwerker oft geregelte Arbeitszeiten, volle Auftragsbücher oder schlicht kein Personal haben.

Manche Heizungsfirmen bieten im Sommer keinen Notdienst.

 

Warum wir das alles schreiben?

 

Leider kommt es in letzter Zeit zunehmend zu einer falschen Nutzung des Notdienstes. Die vorgenannten Beispiele sind nicht aus der Luft gegriffen. Deshalb haben wir uns genötigt gesehen, zukünftig bei unberechtigter Nutzung des Notdienstes auf Sonderkosten zu verweisen und diese dem Anrufer, im Extremfall sogar der Wohnungseigentümergemeinschaft, direkt in Rechnung zu   stellen.

 

Was wollen wir hiermit bezwecken?

 

Wir wollen damit vorbeugen, den Notdienst zu Lasten aller zukünftig durch eine kostenpflichtige Rufnummer zu ersetzen oder sogar gänzlich einstellen zu müssen.

 

Helfen Sie bitte mit, dass wir den Notdienst in der jetzigen Form beibehalten können. Informieren Sie gerne auch Ihre Mieter über den korrekten Umgang mit diesem Hilfsmittel!

 

Besten Dank für Ihr Verständnis.